UWE BACKHAUS

Geboren bin ich in Deutschland. Seit früher Jugend lerne ich von verschiedenen Meistern und Heilern. Nach einer ersten Ausbildung zum Lehrer für Realschulen, widme ich meine Arbeit für die kommenden dreissig Jahre dem Licht und entwerfe und realisiere Theater-, Tanz-, Konzert- und Architektur Beleuchtungskonzepte.

Im Jahre 2000 erfahre ich die heilende Wirkung meiner ersten Schwitzhütte und beginne eine Ausbildung zum "Feuerhüter".  Es folgen meine "Visions Suche" sowie 13 Jahre Gebetstanz, eine europäische Version des nordamerikanischen "Sonnentanzes".

Ausgebildet in Autohypnose, Familienstellen und Spiritual Coaching, leite ich seit 2005 Schwitzhütten in Frankreich, Deutschland, Irland, Belgien und in der Schweiz. In den letzten Jahren bin ich in der Administration eines Unternehmens tätig, das sich für die Integration von Menschen in die Schweizer Gesellschaft einsetzt.
Seit 2020 leite ich Visionssuchen.


Uwe_Backhaus_Web1

«Alles was wir wahrnehmen kommt aus dem Unbekannten.
Unser Körper, das gesamte physische Universum - all das, was sich unseren Sinnen öffnet - ist nichts anderes als das Umgewandelte, des Nicht-Offensichtlichen, des Unbekannten, des Unsichtbaren in das Manifeste, in das Bekannte, das Sichtbare.
Im Urzustand sind wir reines Bewusstsein. Reines Bewusstsein ist reines Potential.
Es ist das Feld aller Möglichkeiten und besitzt unendliche Schöpferkraft.
Dieses reine Bewusstsein ist unsere spirituelle Essenz»
Deepak Chopra